Worringer


Worringer
Wọrringer,
 
Wilhelm, Kunsthistoriker, * Aachen 13. 1. 1881, ✝ München 29. 3. 1965; 1925 Professor in Bonn, 1928 in Königsberg, 1946 in Halle (Saale). Philosophisch beeinflusst von F. Nietzsche, bemühte er sich um eine psychologische Deutung der Kunststile.
 
Werke: Abstraktion und Einfühlung (1908); Lucas Cranach (1908); Formprobleme der Gotik (1911); Die altdeutsche Buchillustration (1912); Die Anfänge der Tafelmalerei (1924); Ägyptische Kunst (1927); Griechentum und Gotik (1928); Fragen und Gegenfragen. Schriften zum Kunstproblem (1956).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • WORRINGER (W.) — WORRINGER WILHELM (1881 1965) «Si l’on considère l’histoire de l’art non plus comme la simple histoire du savoir artistique, mais comme celle des intentions, elle gagne en importance au point de vue de l’histoire universelle, [...] elle prend… …   Encyclopédie Universelle

  • Worringer — ist der Name folgender Personen: Christoph Worringer (* 1976), deutscher Maler Wilhelm Worringer (1881–1965), deutscher Kunsthistoriker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort …   Deutsch Wikipedia

  • Worringer Bruch — (1) Der Worringer Bruch ist eine rund 164 Hektar große, sumpfige Flachlandschaft im äußersten Norden Kölns. Dabei handelt es sich um einen etwa 8.000 Jahre alten, mittlerweile fast völlig verlandeten Mäanderbogen des Rheins. Namensgeber des… …   Deutsch Wikipedia

  • Worringer Bruch — The Worringer Bruch is a breakthrough of convert|164|ha|acre, swampy lowlands in the far north of Cologne, Germany. It is an approximately 8,000 years old, now almost completely dried up meander part of the Rhine. An adjacent district of Cologne …   Wikipedia

  • Worringer, Wilhelm —    см. Воррингер, Вильгельм …   Энциклопедический словарь экспрессионизма

  • Wilhelm Worringer — (* 13. Januar 1881 in Aachen; † 29. März 1965 in München) war ein deutscher Kunsthistoriker. Er war verheiratet mit der Künstlerin Marta Worringer. Inhaltsverzeichnis 1 Methode 2 Lehrtätigkeit 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Worringer — (* 1976 in Krefeld) ist ein deutscher Maler, der als einer der profiliertesten Vertreter der neuen deutschen figurativen Malerei gilt. Der Künstler studierte von 2001 bis 2006 an der Kunstakademie Münster und lebt heute in Düsseldorf. 2003… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm worringer — (1881 Aix la Chapelle; † 1965 Munich) : historien et critique d art allemand. Il défend le mouvement de l expressionnisme, auquel il donne son nom. Ses écrits les plus remarqués sont : Abstraction et empathie, [Abstraktion und… …   Wikipédia en Français

  • Wilhelm Worringer — (* 1881 in Aachen; † 1965 in Munich) was a German art historian. He is known in connection with expressionism. Through his influence on T. E. Hulme his ideas had an effect on early British modernism, especially vorticism. His best known work is… …   Wikipedia

  • Wilhelm Worringer — (Aquisgrán, 1881 Múnich, 1965). Historiador y teórico del arte alemán. Fue el discípulo más brillante de Alois Riegl. Es conocido por su teoría de la Einfühlung (empatía o proyección sentimental) por la cual, el impulso de satisfacción se culmina …   Wikipedia Español